LiveZilla Live Chat Software

 Seit 2001 ...natürlich pflanzlich! Eco Bio Systems - Fachlich gut beraten!

natulogo_web130x130.jpgMein KontoWarenkorbZur KasseEcoBioSystemsKontakt / Fragentelbe.jpg

Suchfunktion

Warenkorb

tasche.jpgIm Warenkorb befinden sich keine Produkte.

abbaubare Kulturtöpfe

ökol. Abfallentsorgung

Information

fc_logo.png

hbLogo.png



Sie befinden sich in:
Spruzit Neu 10 Liter breit wirksames Insektizid mit Rapsöl-Formulierung

Spruzit Neu 10 Liter breit wirksames Insektizid mit Rapsöl-Formulierung

Spruzit® Neu
Wirkstoffe: 4,59 g/l Naturpyrethrum; 825,3 g/l Rapsöl
Breit wirksames Insektizid mit neuer Rapsöl- Formulierung.
UN 3082, Umweltgefährdender Stoff, Flüssig, N.A.G. (Pyrethrine), 9, III, (E)

Zugelassen bis: 31.08.2020

Anwendungsbereiche:

Obstbau: Apfel: gegen Apfelblütenstecher; Kernobst: gegen Blattläuse (ausgenommen Mehlige Apfelblattlaus), Schmetterlingsraupen (ausgenommen Schalenwickler, Minierende Kleinschmetterlingsraupen, Apfelwickler), Birnenknospenstecher und Rotbrauner Apfelfruchtstecher; Süß- und Sauerkirsche: gegen beißende und saugende Insekten; Pflaume: gegen saugende Insekten und Schmetterlingsraupen (ausgenommen Pflaumenwickler); johannisbeerartiges Beerenobst: gegen Blattläuse, Schmetterlingsraupen (ausgenommen Johannisbeerglasflügler) und Blattwespen, Himbeere, Brombeere: gegen Blattläuse
Gemüsebau-Freiland: Hülsengemüse, Kohlgemüse (ausser Kohlrabi), Spinat und Gemüsejungpflanzen: gegen saugende und beißende Insekten; Porree, Tomate und Gurke: gegen saugende Insekten; Spargel: gegen beißende Insekten; Kohlrabi: gegen Blattläuse; Hülsengemüse: gegen Spinnmilben; Salat-Arten und frische Kräuter: saugende und beißende Insekten außer Wickler
Gemüsebau-unter Glas: Gemüsejungpflanzen und Salat: gegen saugende und beißende Insekten (bei Salat außer Wickler); Kohlrabi: gegen saugende Insekten
Zierpflanzen-Freiland: Zierpflanzen: gegen saugende und beißende Insekten
Zierpflanzen-unter Glas: Zierpflanzen: gegen saugende und beißende Insekten, Spinnmilben, Woll- und Schmierläuse, Mottenschildläuse und andere Schildlaus-Arten

Wirkungsweise:
Naturpyrethrum gelangt über die Hautöffnungen der Insekten in ihre Körper und führt durch Störung des Nervensystems innerhalb kurzer Zeit zum Tod. Rapsöl weicht die Außenhaut der Insekten auf, wodurch die Pyrethrumaufnahme erhöht wird. Zusätzlich verklebt Rapsöl die Atmungsorgane adulter Insekten und besitzt eine sehr gute Wirkung gegen Ei-Stadien von Schädlingen.

Anwendung:
Kernobst: 2,3 l/ha u. mKH bei Apfelblütenstecher, 5 l/ha u. mKH bei Blattläusen im Kernobst, 3,5 l/ha u. mKH bei Schmetterlingsraupen, Birnenknospenstecher und Rotbrauner Apfelfruchtstecher im Kernobst; 3,5 l/ha u. mKH bei saugenden und beißenden Insekten an Süß- und Sauerkirschen; 3,5 l/ha bei saugenden Insekten und Schmetterlingsraupen an Pflaumen; 10 l/ha bei Blattläusen, Schmetterlingsraupen und Blattwespen im Beerenobst
Gemüse: 6-12 l/ha je nach Kultur und Pflanzengröße
Zierpflanzen: 6-24 l/ha je nach Schadorganismus, Kultur und Pflanzengröße


Wartezeit:
Bei Gemüsekulturen 3 Tage

Lagerung und Haltbarkeit
kühl und trocken gelagert mind. 5 Jahre haltbar

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Dieser Artikel darf nur mit einem gültigen Pflanzenschutzsachkundenachweis verkauft werden!
Wenn Sie im Besitz eines gültigen Pflanzenschutzsachkundenachweises sind, können Sie uns diesen hier zukommen lassen!

Der Gefahrgutzuschlag zu diesem Produkt beträgt:  
Auf Lager
sofort lieferbar
Einzelpreis 109,00 EUR
Preis enthält MwSt zzgl. Versandkosten
Menge:

Drucken